Apfelsaft durch Muskelkraft

Bei den beiden Ernteeinsätzen für die erste Kelterung letztes Wochenende konnten grob 250kg Äpfel gelesen und von den Bäumen geschüttelt werden, so dass insgesamt 135 Liter Apfelsaft gepresst, erhitzt und in die bekannten Kunststoffbeutel gefüllt werden konnten.

Zudem wurden auch bereits ca. 3kg Walnüsse gesammelt, die aktuell ebenfalls erntereif sind.

Die „Muskelkraft“ im Titel bezieht sich natürlich auf das Lesen, Schütteln und v.a. Tragen der Kisten – das Pressen und Erhitzen im Kelterhaus machen Maschinen, aber auch deren Bedienung und Befüllung ist für die Männer vom Kelterhaus eine schweißtreibende und ausdauernde Angelegenheit, vielen Dank 🙂 !

Herzlichen Dank an alle Ernte-, Orga- und Transporthelfer*innen für ihren Einsatz sowie für die großzügige Brotzeitspende!

Ein zweiter und wahrscheinlich letzter Apfelerntetermin wird am 29.10. ab 8:30 Uhr auf der StreuwiesO stattfinden (Details siehe Kalender rechts).

Ernteteam schneidet Faulstellen aus
(Klick zum Vergrößern)

Update 29.10.: Es konnte bei der zweiten Ernte wider erwarten doch noch die stattliche Menge von über 400kg Äpfel gelesen, geschüttelt und gepflückt werden. Ein herzlicher Dank gilt diesmal Herrn Keller, der uns seine Apfelbäume in Eckersdorf beernten ließ, sowie einer weiteren Nachbarin in der Gegend, bei der wir spontan zwei weitere Kisten sammeln konnten. So gab es diesmal weitere 225l Saft und einen Ballon voll Most!

Dank des Ernteteameinsatzes, der nicht nur aus Sammeln, sondern auch akribischer Maßnahmen zur  Qualitätssicherung (Faulstellen ausschneiden) bestand, dürfte der langen Haltbarkreit des köstlichen Trunks (ich hab schon probiert!) nichts im Wege stehen 🙂

2 thoughts on “Apfelsaft durch Muskelkraft

Comments are closed.