Neue Wiesenbewohner

Um im Bild der letzten Streuobstwiesen-Meldung zu bleiben: Die ersten Fluggäste sind ausgestiegen und erkunden die Gegend…

Wir haben eine junge Landwirtsfamilie, die heuer eine Hofstelle in Treppendorf übernommen hat und dort Bienen, Schafe und Hühner hat und selbst Gemüse anbaut, kennengelernt. Die Wellenlänge stimmt und in den Verein sind sie auch gleich eingetreten, daher starten wir miteinander den Versuch einer Zusammenarbeit. Ihre Schafe sind jetzt da und weiden am Hang unserer Streuobstwiese.

Wunderschön, was auf unserer Wiese an vielfältigen Blumen zu entdecken ist! Hier ein Meer von Schlüsselblumen, es wachsen hier aber z.B. auch Kleiner Baldrian, Wiesenflockenblumen, Goldstern und sogar Orchideen. Im Herbst sollen auch Champignons wachsen – ein ortsansässiges Ehepaar hat uns neulich schon verraten, wo sie zu finden sein werden.

Zum Abschluss noch der Blick von oberhalb unserer Streuobstwiese über diese hinweg zum „Knock“ (rechts die Scheune unseres Geländes).